Frühreif

Heute musste ich wirklich schmunzeln. Unsere kleine Tochter ist jetzt 2 Jahre, 4 Monate und 4 Tage alt. Und was machte das Kind allen Ernstes? Trickst mich vorsätzlich aus! Natürlich um an Süßigkeiten ranzukommen!! Und ich fall drauf rein (kurz)!!!

Wir sind in der Küche, Madame steht an der Schublade, DER Schublade, aus der sie letzte Woche bereits kleine Schokoherzchen geklaut hatte, die eigentlich als Back-Dekor gedacht sind. „Will Bananen“ (damit meint sie die Bananenchips, die dort auch mal ab und an lagern.) „Die sind leider alle“, gebe ich Auskunft. „Gehst Du mal die Fische kucken?“ meint sie darauf unvermittelt und fast automatisch trabe ich rüber ins Wohnzimmer, um einen Blick ins Aquarium zu werfen – doch auf halbem Weg wird mir schlagartig klar: Die trickst mich doch tatsächlich aus! Warum um Himmelswillen soll ich denn jetzt Fische kucken? Ist doch Quatsch!

Also zurück in die Küche, wo Madame sich auch schon an der hochinteressanten Schublade zu schaffen macht. Hah! Ertappt! Ich muss einfach schmunzeln. Und bin nicht nur baff sondern auch irgendwie stolz ob der Schlauheit dieses kleinen Menschens. Mit immerhin erst 2 Jahren…

„Aber keine Schokoherzen!“ sagt sie dann mit treuherzigem Blick zu mir hochblickend. Mein Mutterherz schmilzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s